Samstag, 17. August 2013

Aniskuchen nach Oma's Rezept

Liebe Freunde und brave Blogleser!

Neben dem Reisetagebuch wird es hier auch Tipps der anderen Art und Weise geben. Man darf also gespannt sein! :-)

Deswegen kommt heute mal ein Rezept für einen Aniskuchen. Das Rezept habe ich von meiner Oma und ist in unserer Familie sehr bekannt und beliebt.
Nach Oma's Ansicht das leichteste Rezept, weil alles "Ei-schwer" ist.
Das heißt: Man nimmt so viele Eier wie man möchte (ich hier 5) und wiegt diese ab.
Dieses Gewicht ist die Einheit für die restlichen Zutaten!


Zutaten:

Eier
Zucker
Mehl
heißes Wasser
Anis
...FERTIG

Fördern wir die Freilandhaltung von Hühnern, also bitte Freilandeier kaufen.

Die 5 Freiland Eier, die ich heute verwendet habe, wogen 316g. Demzufolge braucht man 316g Zucker, 316g Mehl, 5 Esslöffel heißes Wasser (bei 6 Eier 6 EL Wasser logischerweise..)

Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen bis er schön cremig ist. Den Zucker dazugeben. Rühren. Die Eidotter dazumischen. Rühren. Danach noch die 5 EL heißes Wasser dazugeben.



Dann wechsle ich gerne das Rührinstrument. (Weil es laut meiner anderen Oma so "fluffiger" wird)- nämlich einen Schneebesen.
Das Mehl nun mit dem Schneebesen unter die Masse heben.

Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte höhere! Form geben und mit Anis bestreuen.
In den Backofen geben und für ca. 20 min backen. Immer ein Auge darauf haben- er sollte ein schönes Goldbraun haben.

Familientipp: Wenn der Kuchen noch lauwarm ist, ein Glas Milch dazu trinken! ;-)

Ansonsten mit einem Stäbchen den Durch-Test machen. (wenn Teig kleben bleibt ist er noch nicht durch.)


Viel Spaß beim Ausprobieren!


Stay tuned!
Theresa :-)

Kommentare:

  1. Hallihallöchen!!
    Das "Ei-schwer" Rezept funktioniert auch super für Muffins (bei 2 Eier für genau 12 Stück)
    2 Eier wiegen
    genau so viel Butter, Zucker, Mehl
    1 TL Backpulver

    man kann da dann auch Blaubeeren,... reingeben

    Bussal vom Vronal

    AntwortenLöschen
  2. 180° / 20min hab heut mit Schoko- Banane gemacht mhmmmm oder auch schon mit Erdbeertopfentopping der Hammer!!! Vorgestern mit selfmade Spekulatiuseis im Glas serviert :)

    AntwortenLöschen
  3. Super auch Männer können so backen

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben! Wenn ihr Tipps, Anmerkungen oder auch Verbesserungsvorschläge habt, schreibt uns doch einen Kommentar! Wir freuen uns!